Wie sehen HIIT Einheiten aus?

Was ist HIIT und wie sieht ein HIIT Programm eigentlich aus? High Intensity Interval Training, kurz HIIT, bezeichnet kurze und harte Trainingseinheiten. Ein HIIT Programm ist relativ kurz aber unglaublich anstrengend. Es besteht aus mehreren Intervallen die in bestimmten Abständen wiederholt werden.

Bei dieser Art Training wird also auf die gewohnten Pause-Phasen zwischen den Sätzen verzichtet. Es gibt viele verschiedene Intervall Aufteilungen die sich an die Trainingsleistung anpassen. Ein sehr beliebtes HIIT Programm für Anfänger ist die 30/10 Variante. Also 30 Sekunden Bewegung gefolgt von 10 Sekunden durchatmen.

Ein kurzes HIIT Programm Beispiel

In unserem HIIT-Beispiel wird für 30 Sekunden möglichst schwer trainiert und daraufhin 10 Sekunden lang ausgeruht. Ein Beispiel wäre ein 30 Sekunden langer Sprint gefolgt von 10 Sekunden ruhigem laufen. Weitere bewährte Intervalle sind 50/10 und 35/5, wobei nicht jede Übung zu jedem Intervall passt. Hat man sich für ein Zeitfenster entschieden werden die Intervalle nahtlos aneinander gehangen. Ein typisches HIIT Programm dauert zwischen 10 und 15 Minuten.

Während der Belastungsphase ist es das Ziel möglichst viele Wiederholungen durchzuführen oder aber möglichst intensiv zu Sprinten oder zu schwimmen. Hier ist es wichtig, dass ihr eure körperlichen Grenzen kennt und auch ausreizt um den gewünschten Trainingseffekt zu erzielen.

HIIT Einheiten für Anfänger

HIIT Einheiten und Trainingsanfänger: HIIT Einheiten ist nur zu empfehlen, wenn ihr euch sicher seid der Körperlichen Belastung gewachsen zu sein. Im Zweifelsfall solltet ihr vor Trainingsbeginn einen Arzt konsultieren und euch durchchecken lassen. Gerade die ersten HIIT Einheiten hat es in sich und trifft euren Kreislauf wie ein Schlag!

Die kurzen Entspannungsphasen sollten genutzt werden um wieder zu Atem zu kommen, je nach Übung oder Tätigkeit kann es jedoch empfehlenswert sein nicht ganz aufzuhören sondern mit verminderter Intensität weiterzutrainieren.

Gute Übungen für ein HIIT Programm

Für eine HIIT Einheit kann man zahllose Übungen verwenden. Es wäre daher leichter Übungen auszuschließen die für HIIT Programme nicht in Frage kommen. Wobei die am häufigsten verwendeten Übungen wohl Kniebeugen jeder Art, Liegestütz, Crunches oder Seilspringen sind.

Ich persönlich wähle die Übungen meiner verschiedenen HIIT Einheiten gerne nach ihren Kombinationsmöglichkeiten aus. Beispielsweise lassen sich Liegestütze wunderbar mit Burpees kombinieren, indem ihr mit jedem Intervall die Übung auswechselt. Weitere Grundübungen die sich prima untereinander kombinieren lassen sind:

  • Kniebeugen und Ausfallschritte

  • Liegestütze und Burpees

  • Bergsteiger (Mountain Climber) und Planking

  • High Knees und Springseil springen

HIIT Programm Einheiten
HIIT Einheiten für Anfänger

Warum HIIT Einheiten so effektiv sind

    • HIIT Einheiten sind die wohl effektivste Methode um Fett zu verbrennen und Gewicht zu verlieren. Allein schon dadurch das 10 bis 15 Minuten lang an der Maximalen Herzfrequenz gekratzt wird, fängt dein Körper an wie verrückt Energie zu verbrennen. Und das ist noch nicht alles. Eine HIIT Einheit zeichnet sich außerdem durch einen unglaublich intensiven Nachbrenneffekt aus. Dieser erhöht noch 24 Stunden nach einem absolvierten HIIT Programm den Stoffwechsel und damit auch deinen Energieverbrauch.

    • Eine vollständige HIIT Einheit die dich vollkommen auspowern wird dauert nicht einmal 20 Minuten und kann je nach Übung so gut wie überall ausgeführt werden. Viele Berufstätige Menschen würden in ihrem Privatleben gerne mehr Sport treiben, scheitern jedoch kläglich am Zeitmanagement. Diese Hürde wird durch das HIIT Trainingsprinzip komplett übersprungen und ermöglicht nahezu jedem das regelmäßige Training ohne Zeitliche Einschränkungen hinnehmen zu müssen.

    • HIIT kurbelt nicht nur deinen Stoffwechsel an sondern verbessert euch gleichzeitig deine Kraft und Kapillarisierung. Durch das kontinuierliche Training im Grenzbereich verbessert sich die Sauerstoffaufnahme deines Körpers enorm was dazu führt das dir das Training und auch alltägliche Arbeiten immer leichter fallen.

    • Für HIIT Programme ist so gut wie kein Equipment und keine Fitnessstudio-Mitgliedschaft nötig. Du kannst direkt starten und dein individuelles HIIT Programm direkt in deinem Wohnzimmer oder sogar in deinem Garten durchführen.

    • Du brauchst keinerlei Sportliche Vorerfahrung. Meistens wird nur mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet wodurch das Verletzungsrisiko sehr gering gehalten wird. Die Workouts klingen auf den ersten Blick vielleicht etwas Hart aber im Grunde kann sie jeder in seinem Tempo durchziehen und sich langsam steigern um den Schwierigkeitsgrad konstant zu halten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.